In der dressurmäßigen Ausbildung ist beim RV Rhynern eine kontinuierliche Betreuung von der ersten Longenstunde bis zum Grand Prix möglich.

Die Ausblidung beginnt zunächst mit Longenstunden. Hierbei soll eine sichere Sitzgrundlage gelegt werden, auf die dann die weitere Ausbildung aufgebaut werden kann. Diese Longenstunden werden einzeln von Frau Linke gegeben. Sie dauern jeweils eine halbe Stunde.

Nach dieser sehr wichtigen Phase wird in den Anfängerstunden, die ebenfalls von Frau Linke gehalten werden, im Einzel- und Abteilungsreiten die Grundlagen der Einwirkung auf das Pferd erarbeitet. Für diese ersten Phasen stehen beim RV Rhynern 5 Schulpferde zur Verfügung.

An diese Stunden schließen sich Gruppenstunden bei Stefano Blasi an. In diesen wird die Einwirkung des Reiters insbesondere dahingehend weiter geschult, dass sie zu einer Gymnastizierung des Pferdes führt. Diese Stunden sind jeweils mit 4-6 Reitern belegt.

Für die weitere individualisierte Ausbildung steht Stefano Blasi für Einzelstunden zur Verfügung. Diese finden Montags und Mittwochs auch abends statt.

Selbstverständlich ist ebenso Beritt von Pferden möglich.