Hallenturniere 2015

In diesem Jahr finden wieder zwei eintägige Hallenturniere statt:

01.02.2015 Springprüfungen Kl. A**-M* mit Qualifikationsprüfung zum Westfalenhallen Cup Dortmund 2014/2015

07.02.2015 Springprüfungen bis Kl. S*

Zur Vorbereitung findet am 31.01.2015 nachmittags ein Trainingstag statt. Der bereitgestellte Parcours steht den Teilnehmern nach einem Zeitplan zur Verfügung. Dieser Zeitplan wird am Tag vor dem Trainingsspringen erstellt und hier veröffentlicht. Die Kosten betragen 10 € pro Pferd. Die Anmeldung für diesen Trainingstag erfolgt über dieses Formular.

 

Geländelehrgang

Wie nauch in den vergangenen Jahren, möchte ich wieder einen Lehrgang in Sahrendorf anbieten.

Anreise: 29.03.2015 (Sonntag vor Ostern)

Abreise: 02.04.2015 (Gründonnerstag)

Wir werden dort auf den umliegenden Trainingsplätzen trainieren:

Sahrendorf, Luhmühlen (neuer 2. Trainingsplatz), Hanstedt Ollsen

Am Mittwoch könnten wir in Luhmühlen das dort stattfindende CIC** besuchen.

Über Kosten (unverändert zu letztem Jahr) informiere ich gerne auf Anfrage.

Die Anmeldung erfolgt online über dieses Formular.

Springstunden

Am Samstag, den 8.11.2014 werden wir mit dem Wintertraining beginnen.

Der Aufbau beginnt um 14:45 Uhr so, dass wir um 15:15 Uhr mit dem Springen beginnen können.

Zu Beginn werden, wie im letzten Jahr, Anfängerspringstunden durchgeführt.

Anschließend finden die Springstudnen für die erfahreneren Reiter statt. Hierbei werden wir zunächst mit Gymnastikspringen beginnen, und hieraus dann im Laufe des Winters das Parcoursspringen entwickeln.

Abschließend werden wir, jedoch nur an den ersten Terminen, Freispringen durchführen.

Bitte für alles, wie gewohnt, auf diesem Anmeldeformular anmelden. Teilnehmer am Freispringen geben dieses bitte im Feld Bemerkungen an.

Siegertreppchen bei der Kreismeisterschaft

DSC_0063 P1090711Am Samstag starteten 4 Gruppen von uns bei der Voltigierkreismeisterschaft in Altlünen. Drei Siege und ein hervorragender 2. Platz war das Endergebnis vom Tage. Für jeden Sieg bekamen wir 10 Punkte gutgeschrieben und der 2. Platz sorgte noch einmal für 8 Punkte auf unserem Konto. Mit dem Endergebnis von 38 Punkten erreichten wir den 3. Platz bei der Siegerehrung der Vereine aus dem Kreis. Jeder Verein konnte maximal 5 Gruppen anmelden, die für die Gesamtwertung Punkte sammelten. Eine Platzierung in den höheren Leistungsklassen ist mehr wert und deshalb wurde die Punktezahl von denen mit 1,5 multipliziert. Der Vizekreismeister hatte eine Punktzahl von 49 und somit hätten wir mit unseren 4 Gruppen selbst bei 4 Siegen keine Chance auf den Sieg… Aber nächstes Jahr…. dann ergreifen wir wieder die Chance :-)
Rhynern 2 startete um 8 Uhr …. 7 Uhr an der Meldestelle alle als anwesend anmelden…. und ab da lief der ganze Tag einfach nur noch perfekt… Im Stundentakt standen unsere Gruppen im Prüfungszirkel und begeisterten den Richter und die Zuschauer… Bei der Siegerehrung am Mittag bekamen wir 2 Siege und einen 2. Platz… Behangen mit den Schleifen liefen wir mit strahlendem Gesicht die Ehrenrunden… Für unseren treuen Primus haben wir in dem gastgebenden Verein eine Gastbox gemietet, damit er zwischen den Prüfungen entspannen konnte..
Am Nachmittag startete die Nachwuchsgruppe Rhynern 4 in der Kostümvoltigierprüfung. Dort mußte eine Kür unter einem Motto geturnt werden. Gestaltung, Kosüme und Musik mußten das Thema erkennen lassen. Unsere Gruppe lief als 8 kleine Katzen ein. Bei dem mündlichen Protokoll vom Richter Reinhard Gnegel wurde die Gruppe als ” heute unschlagbar” bewertet.. Und so war es dann auch bei der Siegerehrung. Auch diese Gruppe bekam die goldene Schleife überreicht.
Am frühen Abend wurde dann der Vereinskreismeister ermittelt..
Platz 6… nicht wir, Platz 5 … nicht wir, Platz 4… nicht wir,
ab dem dritten Platz durften alle anwesenden Teilnehmer des Vereins nach vorne kommen und bekamen eine eigene Schleife. Mir wurde ein wunderbare Schärpe umgehängt. 3. Platz der Vereinskreismeisterschaft. Ich kann euch sagen, es war ein wunderbares Gefühl! Nachdem wir die Ehrenrunden hinter uns gebracht hatten, stellten wir uns zu einem Erinnerungsfoto auf und genossen den Ruhm.. Ok, der dauerte nicht lange, denn dann wurde ich in die Meldestelle gerufen, weil ihnen ein Fehler bei der Punkteberechnung unterlaufen war… Für uns hieß das doch ” nur ” Platz 4. Ich mußte die Schärpe und den Ehrenpreis wieder abgeben… Ich hab denen gesagt, die Schärpe können sie haben, die Fotos löschen wir aber nicht :-)

Am Stall wurden Johanna und ich von Eltern und Kindern mit einer Laolawelle empfangen! Heute Nacht wurde mir vom Veranstalter eine Nachricht in mein Postfach geschickt: Erfreuliche Nachricht: Bei der Nachrechnung der Punkte gab es 2 Vereine mit der Punktzahl 38 und somit ZWEI DRITTE PLÄTZE !!!!!! Also haben wir die Ehrung doch berechtigt erhalten.

Bei den letzten drei Turnieren haben wir bei 12 Starts ELF Siege und einen zweiten Platz mit nach Hause gebracht. Also haben wir uns diesen Platz auf dem Treppchen doch ehrlich verdient :-D

Ich bedanke mich bei meinen Assistentinnen Johanna Schulze und Bianca Biermann, ohne die ich solche Vorführungen nicht vorstellen könnte, bei den Eltern, die mir den Rücken freigehalten  haben und bei meinen Voltis, die gestern viiiiel besser geturnt haben, als in den letzten Wochen beim Training.Nun ist die Turniersaison vorbei und ab dem nächsten Training beginnen die Vorbereitungen auf die kommende Saison. Euch nun einen tollen Start in die neue Woche.

Eure Gabi Cech

Reitabzeichenprüfung

19. Oktober 2014

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir in diesem Jahr eine zweite Reitabzeichnprüfung an.

Abgelegt werden können die Reitabzeichen 2-10.

Die Vorbereitung erfolgt gemäß folgendem Lehrgangsplan.

Wer noch teilnehmen möchte, aber noch nicht angemeldet ist, spricht uns an.

Gemäß APO ist die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang verpflichtend.

Die Teilnehmer an den Reitabzeichen der Klassen 5 bis 10 sind wie folgt in die Dressurstunden eingeteilt: Einteilung Dressurstunden RA 5-10

Am Sonntag, den 11.10. findet eine Prüfungssimulation mit Aufgabenreiten statt. Hier gibt es die Reihenfolge: Prüfungssimulation

Zeitplan